German Section

Geld sparen beim reisen & 10 Tipps zum günstigen Reisen

08 Nov November 08

Reisekosten

Du wolltest schon immer auf Weltreise gehen, doch die Kosten halten dich davon ab? Dann lese unbedingt weiter und lerne, wie du deine Reisekosten niedrig halten kannst! In meinen 10 Tipps zum günstigen Reisen wirst du hoffentlich das ein oder andere neue lernen und somit selbst schon bald vollzeit auf Reisen gehen.

 

 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

 

Geld sparen beim reisen

 

Glücklicherweise muss man nicht reich sein, um auf Weltreise gehen zu können. Hast du nur ein wenig Geld auf dem Konto, eine positive Einstellung und einen abenteuerlichen Willen? Dann bist du nur noch wenige Schritte vom Vollzeit Reisen entfernt! Ich habe es selbst für ca. 3 Jahre gemacht und möchte hier nun meine Tipps vorstellen zum Thema Geld sparen beim reisen!

Die erste Frage, die du dir wohl stellen wirst ist, wo man am besten anfängt? Mit mehr erspartem hat man natürlich mehr Möglichkeiten. Aber es gibt auch unzählige faszinierende Länder, welche man mit sehr niedrigen Budgets bereisen kann. Zentral Amerika und vor allem Südostasien sind dabei gute Anlaufstellen. Mein Lieblingsland in Asien zum Beispiel ist Myanmar und dort bin ich mit nur 2,84€ durchschnittlich pro Tag für das gesamte Essen und Trinken ausgekommen. Es war also wirklich extrem günstig!

 


Nur so am Rande: Pro komplettem Reisejahr gebe ich im Durchschnitt nur 8.364,61 € aus!
Und damit sind wirklich alle Kosten schon eingerechnet. Mehr dazu unten oder im Detail hier.


 

Wenn du gerade absolut keine Ersparnisse hast, solltest du zunächst nach einem Land mit niedrigen Lebenshaltungskosten Ausschau halten und zunächst einmal einen Job finden, welcher dir am besten passt. Das könnte kellnern in einer Bar oder einem Restaurant sein, Arbeit auf einer Farm oder als Au pair in einem Haus; oder du unterrichtest Englisch oder sogar Deutsch.

Wenn du jedoch überhaupt keine Ahnung hast, wo du dies am besten machen könntest und welches Land dich anspricht, empfehle ich dir erst einmal einem Buch wie “Lonely Planet: A Year of Adventures” zu stöbern. Das habe ich selbst auch und ist wirklich perfekt, um sich schnell einen Überblick zu verschaffen, wo man in welchem Monat des Jahres am besten vereisen kann.

Die folgende Grafik gibt dir dazu auch noch einen Überblick von meinen durchschnittlichen Kosten für das Essen & Trinken, sortiert nach den Regionen der Welt:

Essens Ausgaben pro Region

 

 

10 Tipps zum günstigen Reisen

 

Die folgenden zehn Tipps zum günstigen Reisen sind alle auf meiner eigenen Erfahrung basierend. Das ganze Feld ist natürlich sehr individuell und jeder muss seinen eigenen Weg finden. Generell kann man schon sagen, dass beim Reisen auf Budget natürlich nicht der gleiche Lebensstil eingehalten werden kann, den man vorher noch in seinem “normalen” Leben hatte. Zumindest nicht, wenn man über mehrere Jahre hinweg reisen möchte, ohne nebenbei immer Arbeiten zu müssen.

 

 

#1 Per Couchsurfing übernachten

 

Couchsurfing ist die Plattform, mit der ihr auf jeden Fall am meisten Geld sparen könnt auf eurer Reise. Ich benutze die Seite selbst schon seit 10 Jahren nun und habe über 300 Leute bei mir aufgenommen. Selbst bin ich bei noch viel mehr Leuten in deren Ländern untergekommen und habe so Freunde auf der ganzen Welt gewonnen. Neben der Kostenersparnis ist das nämlich auch das schönste am Couchsurfen, man ist direkt im Leben der Einheimischen und erlebt so viele Dinge, die man von einem Ho(s)tel sonst so nie erleben könnte. Man weiß ob nicht, was einem erwartet und so war ich z.B. schon beim Shotgun schießen auf einer Farm oder saß öfters auch mal auf einmal auf einem Pferd zum reiten, da mein Host einen Stall hatte. Diese Spontanität liebe ich einfach! Zusammen mit den tollen Leuten, die man über Couchsurfing kennen lernt, werdet ihr möglicherweise nicht mehr auf booking.com nach einer Unterkunft schauen müssen.

 


Tipp: Man bekommt sicherlich schneller und einfacher einen Schlafplatz über Couchsurfing, wenn man vorher schon selbst ein paar Leute aufgenommen hat. Dafür bekommt ihr Referenzen, welches es einem möglichem Host im fremden Land einfacher macht, sich ein Bild von euch zu machen.


 

#2 Taxis vermeiden und reisen per Anhalter

 

Natürlich ist ein Taxi zum Flughafen um einiges bequemer, als ein öffentliches Verkehrsmittel wie den Bus zu benutzten. Aber wenn man sich bewusst macht, dass ein Taxi ca. 10x teurer ist und euch der Bus nur etwas mehr Zeit abverlangt, dann kann und sollte man als Budget Reisender darauf verzichten. Mit etwas guter Planung kommt man auch ohne Taxis überall gut voran. Lokale Busse kosten nur einen Bruchteil und sind eine interessante Alternative, wenn man sich für das Leben der Einheimischen interessiert. Meine absolute Lieblingsmelodie zur Fortbewegung ist jedoch das reisen per Anhalter. Es ist unglaublich wie hilfreich die Menschen in vielen Ländern sind und vor allem als Europäer kann man sich das ganze nur schlecht vorstellen. Ihr solltet dabei immer den Dialog suchen und euch auch mit eurem Fahrer unterhalten als Dankeschön für den Ride. Er wird sicherlich sehr in dich interessiert sein und sich über ein paar spannenden Geschichten aus deinem Reiseleben sehr freuen 🙂 Mehr Tipps auf Englisch gibt es in meinem How to hitchhike article!

 

#3 Vermeide Restaurants & Clubbing

 

Beim langfristigen Budget Reisen wird man natürlich nicht die gleichen Standards halten können wie im normalen Leben mit einem geregeltem Einkommen. Für mich persönlich waren Clubbing und teure Restaurants nie wirklich wichtig auf meiner Reise, da ich mich mehr auf die Natur und die Menschen konzentriere. Man muss dabei nicht komplett auf solche Sachen verzichten, aber sie jedoch schon einschränken, da euch sonst wohl euer Geld recht schnell abhanden kommen würde. Als Alternative zu teuren Restaurants kann man sich an das leckerer Street Food ausprobieren, welches sehr oft unglaublich gut schmeckt und nur einen Bruchteil kostet. Es gibt lokale Restaurants, welche authentisches Essen zubereiten. Diese findet man oft abseits der touristischen Gegenden. Dank Couchsurfing kann man auch oft selbst beim Reisen selbst kochen und somit nicht nur Geld sparen beim reisen, sondern auch seinem Host ein kleines Danke in Form einer Mahlzeit anbieten.

 


Tipp: In manchen Ländern ist es sogar günstiger, zum Essen ausgehen anstatt zu kochen. Hier kommt es immer auf das Land drauf an und es macht sicherlich Sinn, die Kosten im Supermarket mit den Preisen in den lokalen Restaurants zu vergleichen!


 

#4 Flüge rechtzeitig buchen

 

Beim Ziel möglichst viele verschiedene Länder auf seiner Reise zu erkunden, wird man wohl öfters Flüge buchen müssen. Ausnahmen sind hier große Überland Trips. Ich persönlich habe die Abwechslung gut gefunden und bin alle 3-6 Monate auf einen neuen Kontinent geflogen. Nachträglich war ich sogar etwas überrascht, dass in meinen Reisekosten 46% der Gesamtkosten auf die Transportation aufliefen, obwohl ich so gut wie immer per Anhalter unterwegs war. Es ist also sehr wichtig zu wissen, wie man an die günstigsten Flüge herankommt! Skyscanner ist hierbei die erste Anlaufstelle und ein super Tool, um gute Deals zu finden. Etwas Arbeit ist hierbei schon notwendig, denn du kannst nicht nur grob nach einem Monat oder sogar den besten Flügen im Ganzen Jahr suchen, sondern bist auch komplett flexibel was die Destinationen angeht. So kannst du zB nach Flügen von Deutschland nach Australien suchen oder alternativ sogar “Weltweit” angeben und damit eine Liste der günstigsten Reiseziele von einem bestimmten Flughafen einsehen. Dies ist besonders dann interessant, wenn du zeitlich flexibel bist. Das ganze Thema ist aber komplexer und ich werde in Zukunft einen speziellen Artikel dazu verfassen inkl. allen Detail Infos!

 

#5 Sich von schlechten Angewohnheiten trennen

 

Das Reisen auf Budget kann auch eine ganz gute Gelegenheit sein, sich von eventuellen “schlechten” Angewohnheiten wie beispielsweise Rauchen zu lösen. Eventuell werden euch die neuen Eindrücke so sehr vom Zwang zu rauchen ablenken, dass ihr gar nicht mehr daran denkt und so viel Geld sparen könnt. Das gleiche könnte man für Kaffee und Süßigkeiten sagen, auch wenn es bei mir mit letzteren leider nicht geklappt hat 😉

 

#6 Benutze eine gute Reise Kreditkarte

 

Eine gute Kreditkarte kann dir sehr viel Geld sparen beim reisen. Während die meisten Karten der großen Banken oft sowohl für Bargeldbehebungen als auch für das Bezahlen Gebühren erheben, gibt es es als Alternative ein paar Gebührenfreie Karten von Online Banken. Hier wirst du meist keine physische Anlaufstelle in Form einer Filiale finden, du bekommst so aber um einiges günstiger dein Geld im Ausland! Ich persönlich nutze die Advanzia Bank ihrer PayVIP Kreditkarte und habe damit sehr gute Erfahrungen macht. Hier werden keine Gebühren für das Abheben und bezahlen verlangt und die Karte an sich kostet dich auch keinen monatlichen Beitrag. Man muss nur aufpassen, dass man den Betrag rechtzeitig wieder deckt.

 


Tipp: Vor allem in den USA gibt es viele Kreditkarten, mit welchen man auch durch diverse Reward/Bonus Programme viel Geld sparen kann. Leider ist dies in Deutschland noch nicht so ausgeprägt, aber es lohnt sich auf jeden Fall nach solchen speziellen Karten Ausschau zu halten.


 

#7 Langzeit Auslandkrankenversicherung

 

Für jede Reise, die über die Standard 56 Tage policies der üblichen Reiseversicherungen geht, müsst ihr euch Gedanken über eine Langzeit Auslandskrankenversicherung machen. Diese schützen euch üblicherweise zwischen 2 und 5 Jahre und ich habe mit der Allianz RKEXPS beste Erfahrungen gemacht. Diese war vor meinem 30. Lebensjahr mit ca. 120€ pro Monat auch noch sehr günstig. Neben dem weltweiten Schutz (für USA und Kanada zahlt man noch etwas mehr) hat mir die Allianz selbst Kontaktlinsen, Orthopädische Einlagen und Impfungen bezahlt. Selbst bei teuren Zahnbehandlungen wurden bis zu 70% erstattet!

 

#8 Verkaufe deine Bilder!

 

Dieser Punkt ist für alle interessant, die Ihre Reise mit qualitativ hochwertigen Bildern festhalten. Ich selbst bin viel zu spät in die Micro Fotografie eingestiegen und bin heute noch täglich dabei, neue Bilder hochzuladen. Dabei müssen sie nicht die besten der Welt sein, sondern mit etwas Glück kann man auch mit normalen Bildern relativ hoch in den Suchen auftauchen. Aus irgendeinem Grund hat es mein Wasserfall Bild auf die erste Seite bei einer Shutterstock* Suche nach “Honduras” geschafft! Über lange Sicht gesehen kann man so einen ordentlichen monatlichen Betrag nebenbei als passives Einkommen bekommen. Dazu brauchst du auch keine extrem teure Kamera. Fast alle meine Bilder habe ich mit einer mittlerweile 4 Jahren alten Sony A6000 samt Sony 18105 Objektiv gemacht, welche man zusammen schon gebraucht für ca. 600€ bekommen kann.

*Gerne kannst du dich unter meinem Shutterstock link direkt anmelden!

 

#9 Vermeide laufende Kosten zuhause

 

Bei einer längeren Reise über Jahre hinweg macht es definitiv Sinn, möglichst viele der laufenden Kosten von zu Hause abzustellen. Hierzu gehören Handyverträge, Zeitung Abonnements, Mieten und andere Verträge, welche dich in Deutschland versorgen. Ich bin selbst ein Fan mich von materiellen Dingen komplett zu trennen. Sprich vor einer Reise über mehrere Jahre würde ich meinen Fernseher, das Auto und sonstige Anschaffungen weiterverkaufen. Dies macht vor allem bei elektronischen Dingen Sinn, da sie sehr schnell an Wert verlieren und nach der Reise nur noch einen Bruchteil des Geldes einbringen könnten bei einem Verkauf. Am Ende hatte ich wirklich nur noch meine Camping Ausrüstung, das Notebook, eine Kamera und Kleidungsgegenstände übrig und alles hat in meinen Rucksack gepasst 🙂

 


Tipp: Oft kann man sogar Profit machen beim Ein- und Verkaufen und Classified Ad Webseiten wie eBay Kleinanzeigen oder Gumtree. So habe ich zB 2 Taylor Gitarren für ca. 2000€ gekauft und dann für 3000€ weiterverkauft. Das gleiche gilt auch besonders für gebrauchte Kameras und Objektive. Man muss dazu einfach nur etwas Zeit investieren und mit genug Geduld und Verhandlungsgeschick kann man sich so einen Teil des Geldes wieder reinholen.


 

#10 Werde ein “Influencer”

 

Mein letzter Tipp zum günstigen Reisen steht im Zusammenhang mit einem Reiseblog. Bestimmt hast du schon einmal von dem Begriff “Influencer” gehört. Vereinfacht gesagt kannst du als solcher kostenfreie Touren bekommen, sofern du eine Gegenleistung bringen kannst, welche der Firma nutzt. Dies können verschiedene Sachen sein und ich habe meist meine Bilder kostenfrei zur Verfügung gestellt und dazu noch ein Video für Facebook geschnitten mit einem kurzen Hinweis auf die Firma. Ich habe damit selbst erst vor einem Jahr angefangen und konnte somit in Australien und Neuseeland jede einzelne Tour kostenfrei bekommen, selbst Helikopter Rundflüge für knapp 500€ waren dabei! Ich habe dabei immer mit einer einzelnen Mail via Bcc die 10-15 Top Firmen bei einer Google Suche angeschrieben und selbst mit meinen niedrigen Traffic sehr viele Touren bekommen. Es lohnt sich also selbst bei kleineren Reiseblogs!

 

Schlusswort

 

Wie du sehen kannst, gibt es viele Wege zum Geld sparen beim reisen oder sogar zu verdienen. Hier kommt es wirklich auf dich persönlich an und wie viel Zeit du darin investieren möchtest. Für manche wird es wichtiger sein als für andere und im Vordergrund sollte immer der Spaß am reisen stehen. Spare also nicht an Stellen, welche dir diesen Spaß am Reisen nehmen würde! Sei aufgeschlossen, mutig und lasse dich auch einfach mal treiben und du wirst mit großartigen Erfahrungen belohnt werden. Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß bei eurer ersten Weltreise und hoffe, dass meine Tipps euch etwas helfen, um nicht direkt all eurer Ersparnisse dafür auszugeben 🙂

Gruß, Chris

 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Eines Tages werde ich wohl ein Buch schreiben können. Genug Daten sind auf jeden Fall vorhanden!
Wenn ihr nun mehr wollt, schaut doch mal bei meinen Reiseberichten vorbei oder schaut euch die Video und Photographie Seiten an wenn ihr keine Lust auf langweiliges Lesen habt 😉
Und mit meinem Newsletter könnt ihr immer auf dem neustem Stand bleiben!

Falls ihr mein Projekt unterstützen möchtet, könnt ihr dies direkt per Paypal oder indirekt mit Booking.comAmazon.de tun. Besten Dank!
 

Posted by on 8th November 2018 in German, News, Travel

Leave a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
Share1
Pin
Tweet
0 Shares