German Section

Reise Highlights: Vulkanausbruch in Guatemala

01 Apr April 01

Vulkanausbruch in Guatemala

Die Wanderung auf den 3,976m hohen Vulkan Acatenango in Guatemala war eines meiner  beeindruckendsten Reise Highlights bisher. Der Ausblick auf aktiven Vulkan Fuego ist einfach unbeschreiblich und dieser Artikel versorgt euch mit allen Infos darüber, sowie ein paar Bildern und ein kurzes Video!

 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Vulkanausbruch in Guatemala

 

Das kleine Land Guatemala in Zentralamerika liegt direkt am sogenannten “Ring of Fire” und beherbergt gleich 3 Vulkane, welche für Touristen einfach zu erreichen sind. Einer davon ist Fuego und man kann ihn aus relativ sicherer Entfernung durch eine Wanderung auf den 3,976m hohen Vulkan Acatenango wunderbar beobachten! Dabei musst du lediglich etwas Ausdauer und Wander Erfahrung mitbringen, da die Wanderung zum Camping Platz sicherlich kein Spaziergang ist. Von dort hast du dann eine super Sicht auf  den ständig ausbrechenden Fuego Vulkan.

Ein guter Guide ist hierbei sehr wichtig. Ich selbst bin mit einem Einheimischen aus der kleinen Ortschaft Alotenango gestartet. Gerüchte zur Folge werden die größeren, auf Geld fokussierten Unternehmen, öfters einmal von lokalen Gangs ausgeraubt. Ich habe mich jedenfalls mit meinem Guide sehr sicher gefühlt und obwohl er keinerlei Englisch sprechen konnte und mein Spanisch noch so gut wie nicht existierte, konnten wir uns doch irgendwie mit Händen und Füßen verständigen 🙂

Direkt am Anfang mussten wir auch schon gleich eine Gruppe überholen, in der ein Mädel bereits vor Erschöpfung geweint hat. Ich hingegen habe meinen Guide kaum Verschnaufpausen gegönnt und wir sind im Rekord Tempo auf die spitze des Acatenango Vulkans gelangt. Von dort hat man dann wunderbare Panorama Aussichten in alle Richtungen und hört bereits Vulkan Fuego lautstark. Vom Gipfel aus geht es dann auf der anderen Seite im Geröll wieder etwas nach unten bis zur bereits vom Vater des Guides aufgebauten Camp site. Nun gab es nur noch eines zu tun: Hinsetzen und die Show genießen!

Während es ständig im Vulkan brodelte, ist er alle ca. 20 Minuten in einer immensen Explosion ausgebrochen und hat große Lava steine ausgespuckt! Einfach unglaublich das Ganze aus meinem Zelt zu beobachten. Es war dabei absolut windstill und ich konnte sogar im T-Shirt auf den knapp 4000m hohen Aussichtspunkt bis 2 Uhr Nachts sitzen. Zusammenfassend kann ich sagen, dass diese Wanderung einer meiner absoluten Reise Highlights war und das einzige was ich bereue ist die Tatsache, dass ich kein Stativ mitgenommen haben. Damit hätte ich sicherlich noch viel bessere Bilder machen können. Naja, beim nächsten mal dann eben!

 – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Danke fürs lesen und schaut euch unten noch den kleinen Clip von einer Eruption an! Ansonsten habe ich hier auch noch das volle Video hochgeladen, welches ich demnächst auch noch mal in einer kürzeren Version bearbeiten werde.

>> Auf meiner Favorite Moments Page könnt ihr euch noch weitere Reise Highlights in Englisch anschauen. <<

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wenn ihr nun mehr wollt, schaut doch mal bei meinen Reiseberichten vorbei oder schaut euch die Video und Photographie Seiten an wenn ihr keine Lust auf langweiliges Lesen habt 😉
Und mit meinem Newsletter könnt ihr immer auf dem neustem Stand bleiben!

Falls ihr mein Projekt unterstützen möchtet, könnt ihr dies direkt per Paypal oder indirekt mit Booking.com & Amazon.de tun. Besten Dank!
 

Posted by on 1st April 2018 in German, Travel

Leave a comment

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
Share25
Pin
Tweet
25 Shares